The Creators of the Resource Cloud Concept

Abiquo


Abiquo Authors: RealWire News Distribution, Maureen O'Gara, Tom Leyden, Liz McMillan, Elizabeth White

Related Topics: Abiquo

Abiquo: News Feed Item

Abiquo stellt Thunderflash vor, die erste hypervisor-agnostische Virtual-Machine-Image-Börse für das Cloud-Computing

Im Rahmen der fünften International Cloud Expo im Javitz Convention Center in New York City hat Abiquo, ein führender Entwickler von Managementsoftware für Cloud-Infrastrukturen heute die Thunderflash Exchange präsentiert, eine kostenlose Community-Website, die IT-Fachkräften ein einzelnes Portal für die Suche nach und das Herunterladen von Virtual-Machine-Images aller Hersteller bietet. Die Thunderflash Exchange wird von Abiquo finanziert und ist das erste Verzeichns von Cloud-Software, zu dem sowohl kommerzielle Anbieter als auch die Open-Source-Gemeinde Virtual-Machine-Images für jeden Hypervisor hinzufügen können. Bei seinem Auftritt listet Thunderflash bereits über 1000 kommerzielle und Open-Source-Images mit Software von einem breiten Anbieterspektrum.

Die über Thunderflash erhältlichen Virtual-Machine-Images sind unverzichtbar für Informatiker, da sie die darin vorinstallierten Betriebssysteme, Anwendungen und andere Tools in einem einfachen Verfahren als eine Einheit bereitstellen können. Solche Images sparen ihnen wertvolle Zeit, indem sie ihnen einen Großteil des Aufbaus und der Konfiguration von Anwendungsservern abnehmen. Mit den fortgeschrittenen Suchwerkzeugen von Thunderflash lässt sich das exakt richtige Image finden und direkt herunterladen, wodurch neue Anwendungsserver in einem Bruchteil der normalen Zeit eingerichtet werden können.

Im Gegensatz zu den Verzeichnissen von Hypervisor-Herstellern und anderen Anbietern ist die Thunderflash Exchange vollkommen hypervisor-agnostisch und listet Virtual-Machine-Images für alle populären Hypervisors auf. Darüber hinaus bietet die Thunderflash-Site die meisten Images direkt als Hochgeschwindigkeits-Downloads an, anstatt über Links zu den Websites von Anbietern zu verweisen, die oft defekt oder veraltet sind oder komplizierte Anmeldeverfahren erfordern.

„Wir eröffnen die Thunderflash Exchange, um ein kritisches Marktbedürfnis zu erfüllen“, sagte Pete Malcolm, der CEO von Abiquo. „IT-Fachkräfte haben einfach nicht die Zeit, eine Vielzahl von Websites abzusuchen, die alle ihre eigenen Verfahren haben, oder sich mit defekten Links und komplizierten Anmeldeprozeduren herumzuärgern. Mit Thunderflash können sie das richtige Image in Sekundenschnelle finden und herunterladen und so ihrem Unternehmen Zeit und Geld ersparen.“

Open-Source-Gemeinde

Malcom fuhr fort: „Als ein Open-Source-Unternehmen wollten wir mit diesem Service auch etwas an die Gemeinde der Entwickler zurückgeben und wir werden sie ermutigen, Images hinzuzufügen, so wie sie Beiträge zu anderen Open-Source-Projekten leisten. Abiquo hat nicht die Absicht, mit heruntergeladenen Inhalten Gewinn zu machen und der gesamte Cloud-Markt wird von einer Ressource profitieren, die anbieterneutral ist und darauf abzielt, die Entwicklung der Wolke zu beschleunigen.

Erhältlichkeit

Die Thunderflash Exchange ist nun unter www.thunderflash.com in Betrieb. Jeder kann die eingestellten Virtual Images kostenlos ansehen und durchsuchen. Der direkte Hochgeschwindigkeits-Download erfordert eine einfache einmalige Anmeldung und ist vollkommen gebührenfrei. Anbieter, die ihre Images auf Thunderflash einstellen möchten, wenden sich bitte an [email protected].

Über Abiquo

Abiquo wurde im Jahr 2006 gegründet und ist ein führender Entwickler von Cloud-Management-Lösungen. Das Unternehmen verfolgt die Vision einer Zukunft, in der private und öffentliche Clouds vollkommen interoperabel und anbieterneutral sind. Dazu setzt es auf ein Open-Source-Modell, bei dem sowohl private Nutzer als auch Wirtschaftsunternehmen von allen Vorteilen der Cloud-Revolution profitieren können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.abiquo.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.